Positiv: Unterstützt die direkte Wiederherstellung von iCloud-Backups auf iOS/Android-Geräten. Unterstützt direkt Telefon-zu-Telefon-Übertragung. Ermöglicht es Benutzern auch, Daten aus dem iTunes-Backup wiederherzustellen. Schritt 3: Dann können Sie auf iCloud-Backupzugreifen zugreifen und es als Bild unten herunterladen. Wählen Sie die Funktionen aus, die Ihnen gefallen, und klicken Sie auf “Anwenden”. Gespeicherte Fotos sind auch dann verfügbar, wenn Sie Fotos in iCloud für Windows deaktivieren. Um Fotos und Videos aus einem freigegebenen Album zu speichern, müssen Sie sie in einem anderen Ordner auf Ihrer Festplatte speichern: iCloud sichert Ihr iPhone, iPad und iPod touch automatisch jede Nacht, wenn es mit einer Stromquelle und WLAN verbunden ist und der Bildschirm Ihres Geräts gesperrt ist. Wenn Sie eine weitere Kopie beibehalten möchten, können Sie die Wiederherausgabe auf Ihren Computer sichern. Sie sollten auch regelmäßig Ihre iOS- und iPadOS-Geräte sichern. Wenn Sie über eine Sicherung verfügen, können Sie Ihre Daten wiederherstellen, wenn Ihr Computer oder Gerät beschädigt oder verloren geht. Hier sind die 3 gängigen Methoden zum Herunterladen von iCloud-Backupdateien: Schritt 3 Wählen Sie den Dateityp, den Sie herunterladen möchten. Im Pop-Out-Dialog werden alle Inhalte aus der iCloud-Backupdatei einschließlich Kontakte, Notizen, Kalender, Kamerarolle im Detail angezeigt.

Dann müssen Sie nur Inhalte auswählen, die Sie wiederherstellen möchten. Klicken Sie dann auf weiter, um weiter zu gehen. Wenn Sie sich bei iCloud.com melden, werden Sie feststellen, dass Sie keinen Zugriff auf alle in iCloud gespeicherten Dateien haben. Obwohl Sie z. B. ausgewählt haben, Ihre Bilder zu sichern, sind sie dort nicht sichtbar. Der Grund dafür ist, dass auf die meisten in einem iCloud-Backup gespeicherten Dateien nur zugegriffen werden können, indem Sie Ihr Backup auf Ihrem iOS-Gerät wiederherstellen oder sie mit iPhone Backup Extractor extrahieren. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie auf Ihr iCloud-Backup zugreifen können.

Sich anzumelden icloud.com könnte der häufigste Weg sein. Melden Sie sich auf Ihrem Computer mit Ihrem Apple ID-Benutzernamen und -Kennwort auf der Website (www.icloud.com/) an. Alle Arten von Sicherungsdateien wären auf der Website aufgeführt, Sie können klicken, um auf bestimmte Daten zuzugreifen. Negativ:: Nicht kostenlos. Unterstützt nur die Wiederherstellung von 5-6 Arten von iCloud-Backup-Inhalten. Haben Sie ein iOS-Upgrade nicht bestanden oder Ihr iOS-Gerät verloren? Müssen Sie Ihre Fotos, Dokumente oder Kontakte aus Ihrem iCloud-Backup abrufen? Im Gegensatz zu iTunes-Backups ist es nicht einfach, direkt auf viele der auf iCloud gespeicherten Dateien zuzugreifen. Schritt 3. Gehen Sie zu “Dieser PC” > “iCloud Photos” und wählen Sie “Downloads”. Sie können alle heruntergeladenen iCloud-Fotos hier sehen. Positiv:: Es ist eine sehr bequeme und gesicherte Art und Weise, auf personenbezogene Daten zuzugreifen.

Auf diese Weise können Sie auch einige Daten vom Computer in iCloud hochladen, z. B. Seiten, Kontakte, Fotos, Notizen. Von Apple empfohlene Methode zum Herunterladen von Daten aus dem iCloud-Backup. Sie können jede Datei, die Sie von iPhone, iPad oder iPod touch gesichert haben, auf iCloud herunterladen, einschließlich Fotos, Notizen, Erinnerungen, Kontakte und Kalender. Und es ist völlig kostenlos, iCloud-Backup auf PC / Mac herunterzuladen. Schritt 3: Für andere Daten wie Mail, Kontakte, Kalender, Notizen, etc., können Sie nur eine Vorschau der Details und beachten Sie die wichtigen. Für diese Datentypen sind keine Download-Schaltflächen verfügbar. Nur wenige Arten von Daten können einfach von iCloud.com angezeigt oder wiederhergestellt werden: iCloud Drive-Dateien, Kontakte, Kalender & Erinnerungen und Lesezeichen. Dennoch ist es ein praktisches System, und obwohl es Ihnen nicht viel Kontrolle gibt, ist es kostenlos.

Sie können die folgenden Schritte auch verwenden, um Fotos und Videos manuell zu kopieren. Kommentare oder Likes, die mit einem freigegebenen Foto verbunden sind, werden nicht gespeichert, und Fotos und Videos, die aus freigegebenen Alben gespeichert wurden, sind nicht vollständig aufgelastst.